Alles rund um Kart-Rennleitung

subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link | subglobal1 link
subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link | subglobal2 link
subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link | subglobal3 link
subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link | subglobal4 link
subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link | subglobal5 link
subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link | subglobal6 link
subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link | subglobal7 link
subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link | subglobal8 link

Die Idee

Warum das Ganze hier?

Viele Kartfahrer und Teams in Deutschland bezahlen eine Menge Geld dafür, bei irgendwelchen Rennen um Ruhm, Blech, Ehre und Vaterland mitzufahren, machmal geht es sogar um Preisgeld. Und bei vielen Rennen werden sie enttäuscht, weil die Organisation und/oder die Rennleitung das Rennen ungerechtfertigter Weise entscheidet.

Das muss auch anders gehen. Bewiesen haben es schon andere vorher, nämlich Frank Jelinski und seine Truppe. Aber muss man erst GTC/GTT fahren, um in den Genuss einer sehr guten unabhängigen neutralen und souveränen Rennleitung zu kommen?

Wir sind nicht bestechlich, wir sind nicht käuflich, aber wir sind bezahlbar !!!!!!!

Preise auf Anfrage...